Seminar mit Klaus Balkenhol


Reitmeister und Mannschafts-Olympiasieger Klaus Balkenhol kommt am 12.04.2019 nach Behrendorf  um im Rahmen der Nospa-Dressur-Classics ein Seminar zu geben.

"Dass sich klassische, pferdegerechte Ausbildung und Erfolg im Leistungssport nicht ausschließen müssen, dafür stehe ich seit dem Ende meiner aktiven Laufbahn im Sattel auch mit meiner Arbeit als Trainer" So ein Zitat des Reitmeisters.

Im Rahmen der Nospa-Dressur-Classics, die vom 12.-14.April 2019 in Behrendorf stattfinden, haben interessierte Dressurfreunde die Möglichkeit, am Freitagabend ab 18.30 Uhr an einem Seminar bei dem Reitmeister teilzunehmen.

 

Der Reitmeister und ehemalige Olympiasieger Klaus Balkenhol gibt Interessierten Einblicke in das Training von der Remonte bis zum Grand Prix Pferd nach den Regeln der klassischen Reitkunst. Klaus Balkenhol ist selbst Olympiasieger, mehrfacher Deutscher Meister und Europameister der Dressurreiter, ehemaliger Bundestrainer der Deutschen Dressur Equipe und Trainer verschiedener Nationen im Dressurreiten.

Seine bekanntesten Schüler sind unter anderem seine Tochter Anabel Balkenhol, Laura Bechtolsheimer, Helen Langehanenberg, um nur einige zu nennen.

Er ist Mitbegründer des Vereins Xenophon, der sich zur Aufgabe gemacht hat, das Wissen der klassischen Reitlehre zu bewahren und zu verbreiten.

Der Verein tritt für einen schonenden, den physischen und psychischen Voraussetzungen angepassten Umgang mit dem Pferd und damit für besseres und pferdegerechteres Reiten ein.

 

Klaus Balkenhol wird anhand verschiedener Reiter und Pferde unterschiedlichen Ausbildungsstandes über Trainingseinheiten unter Berücksichtigung der klassischen Reitkunst in der Halle referieren und den Zuhörern dieses verständlich erläutern.

 

Die Veranstaltung findet am Freitag, den 12. April 2019 um 19:00 Uhr bis ca. 21:30 Uhr im Rahmen der Nospa-Dressur-Classics statt, einem überregionalem Dressurturnier mit Prüfungen bis zum Grand Prix und Grand Prix Kür.

Am Freitagnachmittag wird,  nach den vorher durchgeführten Dressurpferdeprüfungen der Klasse L und M,  der Grand Prix de Dressage, eine Dressurprüfung der Klasse S***, stattfinden. Im Anschluss daran wird Klaus Balkenhol dann das Programm mit seinem Seminar weiter fortführen.

 

Der Reit- und Fahrverein Obere Arlau Behrendorf lädt alle Interessenten sehr herzlich zu dieser Veranstaltung ein. Der Eintritt zur Turnierveranstaltung ist wie immer frei, für die Teilnehmer des Seminars mit Klaus Balkenhol ist eine Gebühr in Höhe von 15,-- € an der Abendkasse zu entrichten.

Um verbindliche Anmeldung für die Teilnahme an dem Seminar mit Klaus Balkenhol wird unter der Telefonnummer 0171-9246310 bis zum 30.03.2019 gebeten (Windhundverfahren).

Eine einmalige Chance, sich direkt vor Ort in der klassischen Reitkunst weiterzubilden.

3 Lehreinheiten für die Lizenzverlängerungen können beantragt werden.

Donnerstag, 19 Uhr



 
 
 
 
Info